Auslandskrankenversicherung

Auch auf der Reise kann es Sie erwischen!

Der gesetzliche Krankenversicherungsschutz im Ausland reicht oftmals nicht aus. Die anfallenden Kosten müssen aus eigener Tasche gezahlt werden. Sie werden meist als Privatpatient behandelt und müssen mit sehr hohen Behandlungskosten rechnen. Die gesetzlichen Krankenkassen bieten hierfür, wie auch für einen medizinisch notwendigen Rücktransport überhaupt keinen Versicherungsschutz.

Eine Reiserücktrittsversicherung ist sowohl für Selbstständige als auch für Angestellte sinnvoll.

 

5 gute Gründe:

- Ambulante ärztliche Behandlung bei akuten Erkrankungen und Unfallfolgen sowie schmerzstillende Zahnbehandlung

- Stationäre Heilbehandlung

- Arznei-, Verband- und Heilmittel

- Medizinisch notwendiger Krankenrücktransport

- Überführungskosten bei Tod der versicherten Person bzw. im Ausland anfallende Bestattungkosten

 

Optionen:

Sie können Ihre Reisekrankenversicherung als zeitlich befritstet Police für eine Reise bis zu einer bestimmten Dauer abschließen oder als Jahrespolice. Bei der Jahrespolice können Sie in einer bestimmten Reisedauer innerhalb eines Jahre beliebig viele Reisen antreten.